ChristlicheWissenschaft-Hannover

Christian Science

Christian Science ist der Name für das von Mary Baker Eddy entdeckte System geistigen Heilens. Sie wusste, dass Jesus, seine Jünger und in der Nachfolge viele Urchristen das systematische geistige Heilen durch Gebet beherrschten. Etwa seit 400 n. Chr. scheint diese Fähigkeit mehr und mehr in Vergessenheit geraten zu sein. Dennoch war und ist das urchristliche System des geistigen Heilens durch Gebet immer in der Bibel enthalten gewesen.

Mary Baker Eddy studierte und erforschte die Bibel auch in den Originalsprachen und entdeckte, dass hinter den Heilungen und Anweisungen ein erlernbares wissenschaftliches Prinzip steht. 1875 veröffentlichte sie ihr Lehrbuch, das diesen Schlüssel zum Bibelverständnis enthält.

Sie gab ihrem Werk den Titel: Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift.

In diesem Buch finden sich die göttlichen Gesetze, die dem Menschen helfen seine eigene Beziehung zu Gott zu entdecken. Durch Lesen und Selbststudium dieses Buches werden Wege eröffnet, sowohl körperliche und seelische Erkrankungen als auch unharmonische Lebensumstände durch Gebet zu heilen.

Übrigens: Mitgliedschaft in der Kirche Christi, Wissenschaftler ist nicht  Voraussetzung für die praktische Anwendung von Christian Science. Die Wahl der Behandlungs- oder Heilmethode bleibt stets der freien Entscheidung des Einzelnen überlassen.

Die Mutterkirche

Die Erste Kirche Christi, Wissenschaftler in Boston, USA wurde 1879 gegründet mit dem Zweck, das ursprüngliche Christentum und sein verloren gegangenes Element des Heilens wiedereinzuführen. Sie ist die Mutterkirche der christlich-wissenschaftlichen Zweigkirchen in aller Welt. Mehr darüber können Sie hier erfahren:
ChristianScience.com/deutsch


Die Zweigkirchen

In den Zweigkirchen Christi Wissenschaftler treffen sich Menschen, die die Christliche Wissenschaft studieren und anwenden und sich auch gerne darüber unterhalten. Sie stehen jedem Besucher offen. In diesen Räumlichkeiten finden die Sonntagsgottesdienste, die Mittwochabendversammlungen und die Sonntagsschule statt. Jede Zweigkirche veranstaltet mindestens einmal jährlich einen öffentlichen Vortrag über Christliche Wissenschaft.

Die Kirche Christi, Wissenschaftler umfasst sowohl die Zweigkirchen als auch kleinere Vereinigungen und regionale Gruppierungen, die sich basisdemokratisch verwalten. Sie alle sind Zweige der Mutterkirche, Der Ersten Kirche Christi, Wissenschaftler in Boston, U.S.A. Sie sind weltweit in 80 Ländern vertreten.

Ein vollständiges Adressenverzeichnis der christlich wissenschaftlichen Kirchen, Vereinigungen und Leseräume sowie einen Terminkalender der bundesweiten Vorträge, finden Sie im Herold der Christlichen Wissenschaft und im Internet:

Christian-Science-Deutschland.de

NettWoerk
ChristlicheWissenschaft-Hannover